Glücksburg

Natur, Meer und Romantik

Wer von Glücksburg aus über die Flensburger Förde schaut, kann schon fast die Nachbarn auf der anderen Uferseite grüßen. Denn Dänemark liegt zum Greifen nah.

Glücksburg war sogar einmal selbst dänisch. Das stolze Wasserschloss ist das wohl bedeutendste Wahrzeichen deutsch-dänischer Verbundenheit und beherbergt zahlreiche Exponate aus der deutsch-dänischen Historie. Gleich nebenan liegt das Rosarium, das besonders im Frühsommer einen Besuch wert ist.

Nach Norden hin ragt die Halbinsel Holnis in die Förde hinein, ein 400 Hektar grosses Naturschutz- gebiet, das den nördlichsten Zipfel der deutschen Ostseeküste bildet und mit seinen Wanderwegen und einzigartigen Blicken ein echtes Paradies für Vogelkundler und Pflanzenliebhaber ist.